Tangoformat

August / September 2004

past projects in chronological order

 

 

Tangoformat

 

Ausstellung und Performance, Tier und Tanz
20.8. - 12.9.2004

Tanz behauptet die Würde des Körpers. Warum wird der Körper eingesetzt? Wird einem inneren Bedürfnis stattgegeben? Es ist eine Frage der Perspektive, des Subjekts des Tanzes. Der Tänzer mag denken, er befreie sich von den Fesseln des konventionellen Bewegungskanons oder er nähere sich im Tanz auf verschlungenen Wegen dem Objekt seiner Begierde. Vielleicht wird er anders in Bewegung gesetzt. Deshalb sprechen wir vom Körper. Der Körper ist da, wo das Subjekt seine Grenze hat.


www.tangoformat.urbandialogues.de

 


Kurator: Fredi Gutzler
Ausstellungsdesign: Stefan Horn
Produktionsleitung: Margit Middelmann
Konzeptionelle Mitarbeit: Heidi und Andrea Walter
Technische Leitung: LichtBlick Bühnentechnik Jörg Schildbach
Grafik-Design: Martin Ruge und Kristian Costa-Zahn
Video-Erstellung: Marion Engelhardt
Grafikerstellung: Evelyn Sommerhoff
Assistenz Ausstellungsdesign: Robert Brommer
Plakatmaler: Jürgen Hentze

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999 / 1998
news archive