Categories: labourgames
      Date: Oct 30, 2017
     Title: Artistic Research Phase finished

 

Während die UN-Conference im Dezember 2016 als PUBLIC OPENING des Projekts LABOURGAMES in Berlin mit Teilnehmern aus den Bereichen Arbeit, Spiel, Kultur, Datenaktivismus und öffentliche Organisationen eine Reihe von Fragen aufwarf und Forschungsmöglichkeiten im Bereich der künstlerischen Forschung erzeugte, ermöglichte die anschließende ARTISTIC RESEARCH-Phase dem Partnerkonsortium von Januar bis Juli 2017 nicht nur eine Vertiefung der Kernforschungsfragen und die Erstellung erster Annahmen, sondern auch das Testen von Spielprototypen und Game-Design-Techniken.

Das übergeordnete Ziel der ARTISTIC RESEARCH-Phase bestand darin, die Sicht auf die Untersuchung des Verhältnisses von Arbeit und Spiel in jedem Partnerland zu erweitern und ein gemeinsames Verständnis für die anstehenden Game Jams innerhalb des Projekts zu schaffen.

Die Ergebnisse sind in einem Dokument zusammengefasst, das hier zum download zur Verfügung steht.

 

 

Whilst the UN-CONFERENCE in December 2016 as the PUBLIC OPENING of the LABOURGAMES project in Berlin with its mix of specialists and influencers from the different sectors of labour, gaming, culture, data activism and public organizations provided a set of questions, immediate feedback and research opportunities, the

subsequent ARTISTIC RESEARCH phase allowed the partner consortium from January to July 2017 not only a deepening of the core research questions and the reflection of first assumptions, but also to get familiar with testing of game prototypes and game-design techniques.


The overall aim of the ARTISTIC RESEARCH phase was to expand the view on each partner’s research area and create a common understanding of the projects working fields.

 

The results are gathered in a wrap-up document which you can download here.





Während die UN-Conference im Dezember 2016 als PUBLIC OPENING des Projekts LABOURGAMES in Berlin mit Teilnehmern aus den Bereichen Arbeit, Spiel, Kultur, Datenaktivismus und öffentliche Organisationen eine Reihe von Fragen aufwarf und Forschungsmöglichkeiten im Bereich der künstlerischen Forschung erzeugte, ermöglichte die anschließende ARTISTIC RESEARCH-Phase dem Partnerkonsortium von Januar bis Juli 2017 nicht nur eine Vertiefung der Kernforschungsfragen und die Erstellung erster Annahmen, sondern auch das Testen von Spielprototypen und Game-Design-Techniken.

Das übergeordnete Ziel der ARTISTIC RESEARCH-Phase bestand darin, die Sicht auf die Untersuchung des Verhältnisses von Arbeit und Spiel in jedem Partnerland zu erweitern und ein gemeinsames Verständnis für die anstehenden Game Jams innerhalb des Projekts zu schaffen.

Die Ergebnisse sind in einem Dokument zusammengefasst, das hier zum download zur Verfügung steht.

 

 

Whilst the UN-CONFERENCE in December 2016 as the PUBLIC OPENING of the LABOURGAMES project in Berlin with its mix of specialists and influencers from the different sectors of labour, gaming, culture, data activism and public organizations provided a set of questions, immediate feedback and research opportunities, the

subsequent ARTISTIC RESEARCH phase allowed the partner consortium from January to July 2017 not only a deepening of the core research questions and the reflection of first assumptions, but also to get familiar with testing of game prototypes and game-design techniques.


The overall aim of the ARTISTIC RESEARCH phase was to expand the view on each partner’s research area and create a common understanding of the projects working fields.

 

The results are gathered in a wrap-up document which you can download here.