Categories: Signs of the City
      Date: Feb  5, 2009
     Title: SIGNS OF THE CITY: jetzt als BUCH erhältlich - PUBLICATION out now

Als Dokumentation des Projektes ist nun eine umfangreiche Publikation beim JOVIS Verlag in englischer Sprache erschienen. Sie bietet Einblicke in die urbanen Bilderwelten der jungen Teilnehmer, die Bandbreite der Workshops, die verschiedenen Ausstellungen und Konferenzen.

 

As a documentation of the overall project an extensive publication is now available in english language. The book is published by JOVIS Berlin. It gives a remarkable insight about the scope of workshops, the imagery of the young participants in the four cities and the different exhibitions and conferences.

 

Herausgeber/ Editors:

Haus der Kulturen der Welt, Stefan Horn, Rudolf Netzelmann and Peter Winkels
176 Pages

 

ISBN 978-3-86859-014-2

EUR 32,00


 

Die Großstadt ist ein Meer der Zeichen: ob Schilder, Plakate, Graffiti oder Werbung, wir sind umgeben von einem aufregenden bildhaften Labyrinth. Mit Digitalkameras und GPS-Receivern haben Jugendliche und junge Erwachsene diesen semiotischen Raum erkundet, der zu immer neuen Verknüpfungen und Assoziationen einlädt. Begleitet und angeregt von professionellen Künstlern, werden sie zu Autoren des urbanen Lebens der Gegenwart. Entstanden sind nicht nur faszinierende und oft überraschende Blicke auf die europäischen Metropolen Barcelona, Berlin, London und Sofia, sondern die vier Städte werden mittels innovativer Möglichkeiten der Datenverarbeitung derart visuell miteinander verwoben, dass ein nie gesehenes neues Bild der europäischen Stadt entsteht. Darüber hinaus zeigt Signs of the City: Metropolis speaking die gesamte Bandbreite dieses über einjährigen Projekts - Workshops, die Foto-Community im Internet, Ausstellungen und Konferenzen - und stellt das Netzwerk von rund 30 Institutionen vor.

 

The big city is a sea of signs: we are surrounded by an exciting, pictographic labyrinth, whether in notices, posters, graffiti or advertising. Using digital cameras and GPS-receivers, teenagers and young adults have explored this semiotic realm, which invites a continual process of linking and association. Accompanied and encouraged by professional artists, they become authors of contemporary urban life. The emerging views of the European metropolises Barcelona, Berlin, London and Sofia are not only fascinating and often surprising; the four cities are interwoven using innovative possibilities of data processing to create an image of the European city that has never been seen before. In addition, Signs of the City: Metropolis Speaking shows the full range of this year-long project – workshops, the photo-community on the Internet, exhibitions and conferences – and introduces readers to the network comprising more than 30 institutions.